Schießwesen im Hegering

Waffen gehören zu den wichtigsten Werkzeugen des Jägers. Sie müssen daher sicher beherrscht werden, um waidgerecht und zuverlässig Wild zu erlegen und dabei auch die öffentlichen Sicherheitsinteressen zu erfüllen.

Der Hegering bietet daher verschiedenste Möglichkeiten an, die Schießfähigkeiten zu trainieren, um erfolgreich und waidgerecht die Jagd auszuüben.

 

Wir beginnen im Frühjahr mit der Hegeringmeisterschaft, bei der in gemütlicher Runde die vier DJV-Kugeldisziplinen sowie Trap- und Skeettauben oder Rollhasen geschossen werden.

Wer sich schießtechnisch weiter steigern möchte, kann auch an der Kreismeisterschaft sowie an Bezirks- und Landeswettbewerben teilnehmen. Hier wird duch die Wettbewerbsatmosphäre ein besonderer - positiver -  Übungseffekt erzielt und es ergeben sich interessante Gesprächsmöglichkeiten zwischen allen Teilnehmern.

Im Herbst, also zum Beginn der Haupt-Jagdsaison, folgen dann mehrere Jagdparcours- und Schießkinotermine.

Im Jagdparcours werden in einer parkähnlichen Anlage unterschiedlichste Tontauben und Rollhasen beschossen und simulieren sehr realistische, jagdnahe Situationen. Regelmäßiges Training im Jagdparcours verbessert deutlich die jagdliche Schießleistung mit der Flinte.

Im Schießkino wird mit der Drückjagdwaffe ebenfalls sehr realistisch der Kugelschuss auf sich bewegendes Wild geübt. Hierbei kann bei Bedarf auch noch der "Schießnachweis für die Teilnahme an Bewegungsjagden" erworben werden.

Bei Bedarf können auch Termine für das Kurzwaffenschießen vereinbart werden, da gerade hierbei die sichere Handhabung und Technik sehr wichtig sind.

Zu allen Veranstaltungen bilden wir möglichst Fahr- und Übungsgemeinschaften und es steht nach Rücksprache auch eine Wettkampfbüchse des Hegerings zur Verfügung.

Bei Intereresse melden Sie sich einfach per E-Mail oder Telefon bei mir oder melden Sie sich direkt unter der Rubrik "Schießtermine & Anmeldung" auf unserer Homepage über das entsprechende Online-Formular an.